TAO Unternehmensberatung

Sie interessieren sich für unsere Fachbeiträge?
Melden Sie sich zu unserem Newsletter an...

Suche Artikel | Rezension

Auszug aus unseren Fachartikeln | Buchrezensionen

Manchmal ist ein Glas weder „halb leer“, noch „halb voll“, sondern einfach nur „zu groß“. REFRAMING - Eine zentrale Methode im Kontext von Beratung und Management

Manchmal ist ein Glas weder „halb leer“, noch „halb voll“, sondern einfach nur „zu groß“. REFRAMING - Eine zentrale Methode im Kontext von Beratung und Management

„Denken heisst verändern.“

(B. Brecht)

Nicht nur Berater/innen oder „Coaches“, sondern auch Führungskräfte sind mit Problemen anderer konfrontiert:

  • Eine Projektleiterin, die zunehmend ratlos ist, weil zwei Mitglieder in ihrem Team immer wieder in Streit geraten und damit den Fortschritt gefährden,
  • die Assistentin, die darüber klagt, dass sich manche Mitarbeiter wiederholt respektlos verhalten,
  • der Mitarbeiter, der sich in seiner Arbeit blockiert erlebt, weil sein Kollege so „starrköpfig“ ist,…

weiterlesen

Disziplin – eine ganz und gar anachronistische Tugend oder tauglich für die Bewältigung von Management-Herausforderungen?

Das Wort Disziplin (v. lat.: disciplina = Lehre, Zucht, Schule enthält discere = lernen) hat mehrere Bedeutungen:

Disziplin - Differenzierung

Disziplin verstanden als Teilgebiet eines Betätigungsfeldes, wie beispielsweise im Sport, kann hier eine bestimmte Sportart (Skifahren) innerhalb aller möglichen Sportarten sein oder auch eine Teilsportart (Slalom) meinen. In der Wissenschaft beschreibt Disziplin ein auf einen bestimmten Gegenstand konzentriertes Fachgebiet. In Universitäten werden einzelne Disziplinen in den Studienordnungen der Fachbereiche, bzw. der Fakultäten zusammengefasst.

weiterlesen

Ver - Antwort - ung

Oder: warum bleiben Manager von heute Antworten schuldig?

Eine kritische Stellungnahme zur aktuell gelebten Verantwor­tung im Management

"Freiheit und Verantwortung gehören zusammen. Nur wer frei ist und immer auch anders handeln könnte, kann verantwortlich handeln". (Heinz von Förster)

weiterlesen

Bedienanleitung für ein menschliches Gehirn

Bedienanleitung für ein menschliches Gehirn

Buchrezension

Gerald Hüther, Verlag Vandehoeck & Ruprecht, 2005

Kaum eine Diskussion, die etwas auf sich hält, kommt derzeit ohne Hin- oder Verweis auf Erkenntnisse der modernen Neurobiologie aus; Grund genug also, Schriften von Hirnforschern einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Einer der bekanntesten Vertreter dieser Zunft ist Gerald Hüther, der bereits viele Bücher zu diesem Themenkomplex verfasst hat. Einen recht originellen Zugang findet er in der leicht lesbaren „Bedienanleitung für ein menschliches Gehirn“.

weiterlesen

Irgendwann kommt nie - Entscheidung zur Lebendigkeit

Irgendwann kommt nie - Entscheidung zur Lebendigkeit

Buchrezension

Autoren: Georg Wögerbauer, Hans Wögerbauer, Orac Verlag, 2015

Irgendwann,…“rufen wir uns zusammen“, „treffen wir uns mal“, „vielleicht hast du mal Zeit“, „unternehmen wir doch mal was gemeinsam“ – die Liste der „Irgendwann“-Vorhaben kann unendlich fortgesetzt werden. Wer kennt diese Versprechungen nicht,

weiterlesen

Beruf und Familie !?!

Letzthin wurde ich von einem Bekannten gefragt, ob meine Frau bereits wieder arbeite (oder ob sie noch zuhause bei den Kindern sei). Auf meine Antwort, dass sie derzeit mehr arbeitet als zu ihren Zeiten als Vollerwerbs-Managerin, aber viel schlechter dafür bezahlt wird, erntete ich zuerst unverständiges, dann mitleidiges Lächeln.

weiterlesen

Managing Diversity (Teil 1) - Verschiedenheit ist nicht gleich Ungleichheit

Managing Diversity (Teil 1) - Verschiedenheit ist nicht gleich Ungleichheit

Verschiedene Toleranzkonzeptionen und die Bedeutung von Anerkennung

Der „Mainstream“ gängiger Rhetorik in Hinsicht auf „Diversität“ ist im Kontext von „Organisation“ und „Führung“ klar: Globalisierung, der fortdauernde (und mühevolle) Prozess der europäischen Integration, die enormen Herausforderungen rund um Migrationsbewegungen und nicht zuletzt der demographische Wandel bringen mit sich, dass sich tatsächlich niemand mehr den Problemstellungen und Chancen(!) zunehmender Diversität in allen Lebensbereichen verschließen kann.

weiterlesen

Gesundes Führen - oder Kraftförderung statt Erschöpfung

Gesundes Führen - oder Kraftförderung statt Erschöpfung

Der Begriff „Gesundes Führen“ ist in aller Munde. Die zunehmende Häufigkeit von Burnout-Entwicklungen und psychischen Erkrankungen gerät in Organisationen immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit, weil die Folgen dieser Entwicklungen in der Arbeitswelt immer stärker spürbar werden: kompetente MitarbeiterInnen fallen lange Zeit aus oder verlassen aus gesundheitlichen Gründen das Unternehmen.

weiterlesen

Punktgenau funktionieren im Höchstleistungsbereich

Punktgenau funktionieren im Höchstleistungsbereich

Eine Nachlese zum Vortrag von Dr. Rainer Holzinger

Im Rahmen der TAO Akademie hielt MMag. Dr. Rainer Holzinger, Dozent an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz, einen Vortrag über die Fähigkeiten von Spitzensportler/inne/n und Weltklasse-Künstler/inne/n, eine Top Leistung genau zum Zeitpunkt des Wettkampfes oder der Aufführung zu erbringen.

weiterlesen

Werte in der Krise

Ethik und Verantwortung im Management 

veröffentlicht in: Psychologie in Österreich 4/2009

"Werte in der Krise" ist eine kritische Bestandsaufnahme aktuell gelebter Verantwortung im Management.

weiterlesen

Prozesse der Machtbildung (1)

Warum privilegierte Minderheiten den Mehrheiten überlegen sind

Sie können sich die Szene vorstellen. Ein Schiff kreuzt im östlichen Mittelmeer von Hafen zu Hafen. Passagiere unterschiedlicher Länder undKulturen gehen an und von Bord, Händler, Touristen, Familienbesucher, Flüchtlinge… Die meisten campieren an Deck. Der einzige Luxus und zugleich die einzigen Requisiten der folgenden Handlung sind einige Liegestühle. Davon gibt es etwa ein Drittel so viele wie Passagiere an Bord sind.

weiterlesen

Neue Werte für die Wirtschaft - Eine Alternative zu Kommunismus und Kapitalismus

Neue Werte für die Wirtschaft - Eine Alternative zu Kommunismus und Kapitalismus

Buchrezension

Christian Felber, Deuticke, 2008.

Der Journalist, Autor und Mitbegründer von Attac Österreich geht in seinem Buch den dem Kapitalismus zugrundeliegenden Prämissen auf die Spur. Dazu zitiert er ökonomische Vordenker wie John Maynard Keynes, Friedrich von Hayek, Milton Friedman u.a. ebenso wie zeitgenössische Politiker, Unternehmer und Wirtschaftsführer.

weiterlesen

Warum es ums Ganze geht- Neues Denken für eine Welt im Umbruch

Warum es ums Ganze geht- Neues Denken für eine Welt im Umbruch

Buchrezension

Hans-Peter Dürr, oekom, 4. Aufl. 2010

 

Dürr beschreibt im ersten Teil des Buches seine autobiographischen Erlebnisse als Schüler im zweiten Weltkrieg, sein knappes Überleben in den Wirren des Kriegsendes und seine Studienzeit in einem zerstörten und von den Alliierten besetzten Land. Ein Angebot, als Erntehelfer in England zu arbeiten wurde 1951 seine erste Auslandserfahrung und erweiterte seinen persönlichen Horizont und war der Beginn seiner Auseinandersetzung mit vormaligen Feindbildern. Die Kriegserlebnisse und das Kennenlernen anderen Kulturen brachten ihn dazu, Krieg als Lösungsalternative für Konflikte abzulehnen.

weiterlesen

Laterale Führung -

Laterale Führung - "Alter Wein in neuen Schläuchen?" oder zeitgemäße Ergänzung klassischer Führung

Klassische Führung im Sinne von „disziplinarischem Vorgesetzten-Sein“, das seine organisatorische Legitimität aus hierarchischen Strukturen bezieht, kann – so scheint es immer mehr - dem steigenden Bedarf von Steuerung bzw. gezielter Einflussnahme in modernen Unternehmen nicht mehr alleine gerecht werden. Ansteigende Komplexität der Aufgabenbereiche, gepaart mit zunehmender Verflachung von Hierarchien (lean management) rücken eine Strukturform zusehends in den Vordergrund, die als „laterale Führung“ bezeichnet wird.

weiterlesen

Zur fundamentalen Bedeutung der

Zur fundamentalen Bedeutung der "Gruppe" als soziale Form

Orientierungshilfen und Thesen zum Arbeitsfeld „Gruppenleitung“

„Der Mensch wird am Du zum Ich.“ (Martin Buber)

Es scheint so evident, dass man es vermutlich nicht näher ausführen muss: Die Gruppe ist eine Grundform des sozialen Lebens, die unter den verschiedenen sozialen Gebilden, die sich im Verlauf der Menschheitsgeschichte entwickelt haben, eine herausragende Stelle einnimmt. Sie ist auch die verbreitetste Form des sozialen Verbunds; jeder Mensch gehört in der Regel verschiedenen sozialen Gruppen an, wie bspw. Familie, Freundeskreis, Arbeitsteams, politischen Verbänden oder jede spezifische Form von Freizeitgruppen.

weiterlesen

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Hier können Sie uns über die Zentrale kontaktieren. Wenn Sie uns einzeln erreichen möchten, können Sie das gerne über die Teamseiten.

Telefon eMail

Über uns

Wir stehen für langjährige, interdisziplinäre Erfahrung und fundierte Beratung zur Entwicklung von Menschen und Organisationen.

Dabei ist unser Anspruch höchstes Qualitätsniveau in Hinsicht auf Inhalte und Methodik unserer am Kundennutzen orientierten Beratungsformate.

Newsletter-Versand

Infos zu unserem Newsletter

Unser Newsletter erscheint unregelmäßig drei bis viermal im Jahr.

Er beinhaltet Fachbeiträge, Interviews, Buchtipps und Veranstaltungshinweise und kann jederzeit von Ihnen wieder abbestellt werden.

Dies ermöglicht losen Kontakt mit TAO und bringt höchst relevante Informationen für Organisationen und deren VertreterInnen!

Kontaktadresse

TAO Zentralbüro
Sonnenhang 1
4175 Herzogsdorf

 +43 7232 3102

 +43 699 1775775

 office@tao.co.at

Mo-Fr: 8:00 - 17:00 Uhr