Geschichte

1991

tao logo

Gründung

TAO wurde 1991 aus einem Projekt heraus von Peter Frenzel, Walter Schlögl und Norbert Krennmair gegründet. Weil ein Kunde nicht von 3 Beratern Honorarnoten erhalten wollte forderte er die Drei auf, sich etwas zu überlegen, damit er nur mehr eine Honorarnote bekommt. Das Unternehmen "TAO – Team für Arbeits- und Organisationspsychologie" wurde gegründet.
 

1993


TuOEin weiterer Meilenstein der TAO Geschichte war eine gemeinsame Team- und Organisationsentwicklungs-Ausbildung bei und mit Waldefried Pechtl. Aus diesem Lehrgang heraus stieß 1993 Carola Kaltenbach als 4. Gesellschafterin zum TAO Team dazu. Die Kooperation mit Waldefried Pechtl währte bis zu seinem Tod im Jänner 2001.
 

Akademie 150Ebenfalls in den späten Neunzigerjahren wurde die TAO Akademie ins Leben gerufen. Der Gründungsgedanke war die Schaffung einer Plattform, auf der sich in zwang- und formlosem Rahmen über Quintessenzen aus dem Berater- und Management- und sonstigem Leben philosophieren und nachdenken ließ. Auch kontroversielle und eher verdrängte Themen fanden und finden in der TAO Akademie einen Platz.

1996


Schulungsverb 150

Der TAO-Schulungsverbund wurde 1996 gegründet. Er galt lange Jahre als vielbeachtetes Beispiel für netzwerkartige Zusammenschlüsse von Unternehmen zur gemeinsamen Qualifizierung ihrer Mitarbeiter, Mitarbeiterinnen und Führungskräfte.

Die damaligen HR Manager von KEBA, SAP, Rosenbauer und Trodat sahen sich vor die Herausforderung gestellt, das jeweilige Firmenwachstum unterstützende, systematische und hochqualitative Führungskräfte-Professionalisierungs- und Nachwuchskräfte-Entwicklungsprogramme auf die Beine zu stellen.

Neben maßgeschneiderten und den Teilnehmerfirmen vorbehaltenen Weiterbildungsveranstaltungen hat sich der TAO Schulungsverbund dadurch ausgezeichnet, dass jährlich 2 sogenannte „Braintrust"-Veranstaltungen durchgeführt wurden, in denen ein „vertrauensvoller Rahmen" gesteckt wurde, in dem sich die HR-Verantwortlichen austauschen und mit neuen, spannenden, kontroversiellen Themen auseinandersetzen konnten.
 

2002


2002 stieß Peter Weissengruber als neuer Gesellschafter zum Team dazu. Norbert Krenmayr war im Vorjahr ausgeschieden und der Geschäftszweck von TAO wurde um den Bereich Unternehmensberatung erweitert. Auch der Name wurde auf "TAO – Team für Angewandte Psychologie und Organisationsberatung" verändert.

Über lange Jahre hinweg veranstaltete TAO die "TAOskana", einen Sommerworkshop in Ulignano nahe San Gimignano in der Toskana. Dort wurden in dem berauschend schönen Umfeld der Toskana experimentell an innovativen Themenstellungen gearbeitet.
 

2004


Seit 2004 veranstaltet TAO auch regelmäßig strukturierte Aus- und Reflexionszeiten für Führungskräfte. Unter dem Titel "Kraft und Stille" finden Intensiv-Workshops auf der Kanareninsel La Gomera statt.
 

2006 

Ein absolutes Highlight war das Symposion anlässlich des 10jährigen Bestehens des Schulungsverbunds im Linzer Kunstmuseum Lentos im April 2006, bei dem Fritz B. Simon die Key Note zum Thema „Zukunft LERNEN?!" sprach.
 

2009 


Nach längeren und sorgfältigen Überlegungen wurde 2009 beschlossen, den Schulungsverbund mit Ende 2009 auslaufen zu lassen und damit diese Netzwerk-Struktur zu beenden.

In den 13 Jahren seines Bestehens wurde beinahe 800 Teilnehmer/-innen in insgesamt über 60 Lehrgängen und Entwicklungsprogrammen "Lernen im Verbund" betreut. Stabile und von wechselseitigem Vertrauen geprägte Kundenbeziehungen entstanden, die bis heute andauern. 
 

Die bewährten Angebote führen wir unter der neuen Marke "TAO-Kolleg" weiter, sodass unsere Stammkund/inn/en, die auf Qualität und Kontinuität im Hinblick auf bestimmte Qualifizierungsmaßnahmen Wert legen, weiter auf uns zählen können. Darüberhinaus wurde unter dieser Marke eine weitreichende Palette neuer Angebote entwickelt.

Es war uns auch ein Anliegen, den Gedanken der Vernetzung und eines qualifizierten Austausches, wie wir dies in unseren Braintrust-Veranstaltungen realisieren konnten, auf Basis unserer gesammelten Erfahrungen aktiv weiter zu entwickeln.
 

Aus diesem Grunde wurde im Herbst 2009 das "TAO – Forum" aus der Taufe gehoben.

Ähnlich wie der Braintrust im TAO –Schulungsverbund - bietet das TAO Forum eine Vernetzungsmöglichkeit von Repräsentant/inn/en aus ausgewählten Unternehmen. Es wurde als Forum gestaltet, in dem man sich über Themen abseits des Mainstreams, über manches „Unaussprechliches", über innovative Entwicklungen im vertrauten Rahmen auseinander setzen konnte.
 

2014 

 
Nach intensiver Zusammenarbeit über einen schon längeren Zeitraum ist Jürgen Hamader als neuer Gesellschafter bei TAO hinzugekommen. Damit sind wir nun zu fünft!